Sie sind schon informiert?
Hier geht's zum kurzen Buchungsweg!

verfügbar in:
Mühlhauser Str. 54 M
86169 Augsburg
  Dieselstr. 53
87437 Kempten
Flugplatzstraße 9
84034 Landshut
  Am Vogelberg
93057 Regensburg
Aufeldstraße 1
A–5274 Burgkirchen
  Förchenau 22
86673 Bergheim

Motorrad-Trainings 2015

Junge-Fahrer-Trainings

Ohren gespitzt!

Verkehrsübungsplatz

Motorrad-Trainings 2015

Herrlich das Gefühl: Allein mit den Elementen auf der Maschine. Sich den Wind um die Nase wehen lassen, während man mit Drive auf zwei Rädern durch die Kurven fährt. Freiheit pur mit dem Motorrad. Aufsteigen und starten, dann steht dem Gefühl von Freiheit auf zwei Rädern nichts mehr im Wege. Eine Faszination, der man gerne auch im Urlaub erliegt.

Doch Vorsicht! Einfach drauflosfahren ist ein denkbar schlechter Ansat,. „Motorradfahren ist durchaus anstrengend und erfordert vor allem bei längeren Urlaubsreisen eine erhöhte Fitness“, erklärt Ralf Müller-Wiesenfarth, Cheftrainer der ADAC Fahrsicherheitszentren in Südbayern. Wer also regelmäßigen Ausdauersport betreibt hat mehr vom Urlaubsfeeling auf zwei Räder. Die Sicherheit beginnt bereits bei der Kleidung beginnt und hört beim Gehörschutz (Ohrenstöpsel!) nicht auf. Die richtige Gewichtsverteilung auf dem Bike ist ein nicht zu unterschätzender Faktor für Fahrstabilität und Fahrsicherheit.

Der Tipp vom ADAC: So wenig wie möglich mitnehmen und unbedingt das zulässige Gesamtgewicht der Maschine (siehe Schein) beachten. Gabel- bzw. Federbeineinstellung der höheren Beladung anpassen. Reifenluftdruck (siehe Betriebsanleitung) erhöhen. Das ursprüngliche Gleichgewicht der unbeladenen Maschine möglichst wenig verändern. Das heißt, Gepäck nahe an den Schwerpunkt, Vorderrad nicht zu sehr entlasten, schwere Gegenstände  am besten unten im Tankrucksack verstauen. Beide Seitenkoffer gleich schwer beladen.

Bei der Technik empfiehlt der ADAC-Fachmann: „Das Fahrzeug vor der Tour von einer Fachwerkstatt überprüfen lassen.“ Wichtiger Punkt: die eigene Fahrsicherheit. „Es ist ratsam sich mit einem Fahrsicherheits-Training fit zu machen.“ Das richtige Gespür für die Maschine bekommen, sich rantasten an die Geschwindigkeiten, Bremsübungen, vor Hindernissen ausweichen in der Praxis üben. „Die Überschätzung der eigenen Fähigkeiten ist Unfallursache Nummer eins“, sagt Müller-Wiesenfarth. Dazu stehen auf den Fahrsicherheitszentren des ADAC die unterschiedlichsten Trainings zur Verfügung. Vom Einsteiger- und Basis-Training bis zum Perfektions- oder Kurven- und Schräglagen-Training.

Information:  Infos und Buchung hier oder telefonisch unter 0 800 89 800 88 (gebührenfrei).

Junge-Fahrer-Trainings

Ferienzeit ist Junge Fahrer Zeit. Jetzt planen - insbesondere in den Ferien sind die Plätze begehrt.

In der Ferienzeit bietet der ADAC wieder verstärkt Junge-Fahrer-Trainings in seinen Fahrsicherheitsanlagen in Südbayern an. „Hier lernen die Fahranfänger, ihr Auto und ihre Fähigkeiten kennen und einschätzen und können ungefährdet verschiedenste Manöver einfach einmal selbst ausprobieren“, erklärt ADAC Cheftrainer Ralf Müller-Wiesenfarth das Trainingskonzept.

Selbst erleben, was Ablenkung durch laute Musik oder geschwätzige Mitfahrer bedeutet. Selbst erfahren, was passiert, wenn man zu schnell in eine Kurve fährt oder den Mindestabstand nicht einhält. Beim ADAC Junge-Fahrer-Training wird viel Fahrspaß mit interessanten Lerninhalten verbunden.

Ausnahme-Regelung für Beifahrer beim ADAC Pkw-Junge-Fahrer-Training:
Teilnehmer am Projekt „Begleitetes Fahren mit 17“ dürfen nach bestandener Fahrprüfung auf dem ADAC Gelände nur mit eingetragener Begleitperson an einem ADAC Fahrsicherheits-Training teilnehmen. In diesem Fall darf die Begleitperson kostenfrei mitfahren.

Junge Fahrer-Trainings kann man auch verschenken: Ein sinnvolles Geschenk zum Geburtstag, zum bestandenen Führerschein oder zum Schulabschluss!

Infos und Buchung im Internet unter Telefon 0 800 89 800 88 (gebührenfrei).
Training buchen 

 

Ohren gespitzt!

Ohren spitzen und mit Sicherheit viel Spaß verschenken!

Wer seinen Lieben eine wirklich sinnvolle Freude zum Osterfest bereiten will, der entscheidet sich für einen Geschenkgutschein für ein ADAC Fahrsicherheits-Training. Denn egal ob Anfänger oder routinierter Fahrer – unter den vielen Trainingsvarianten der ADAC Fahrsicherheitszentren in Bayern findet sich für jeden ein individuelles Geschenk.

Per PDF-Gutschein können Sie Ihr Präsent auch bequem online bestellen und gleich Zuhause ausdrucken.

In den südbayerischen Fahrsicherheitszentren gibt‘s die Gutscheine sogar als Geschenkset. Der Gutschein ist dann gegen Aufpreis in einer exklusiven Geschenkbox - wahlweise mit einem Schutzengel-Schlüsselanhänger oder einer Smartphone-Tasche aus Wollfilz - verpackt.

Die Geschenkgutscheine gibt es telefonisch unter 0800 89 800 88 (gebührenfrei) oder hier im Internet unter Gutscheine.

Verkehrsübungsplatz

Das Fahren ohne Führerschein ist 12 Monate im Jahr möglich, die Plätze stehen dafür ganzjährig zur Verfügung. Das Angebot können Sie bedenkenlos auch bei Dunkelheit und schlechtem Wetter nutzen.

Geöffnet haben die Verkehrsübungsplätze in der Regel an folgenden Tagen:
- Augsburg: Montag und Mittwoch von 18.30 bis 21.30 Uhr
- Kempten: Montag und Mittwoch von 18.30 bis 20.30 Uhr

Achtung!
Aufgrund von diversen Veranstaltungen kann es sein, dass der Verkehrsübungsplatz geschlossen ist. An folgenden Tagen sind die Verkehrsübungsplätze nicht geöffnet:
- Verkehrsübungsplatz in Augsburg am Mittwoch, den 06.05 2015 und am Mittwoch, den 27.05.2015
- Verkehrsübungsplatz in Kempten am Mittwoch, den 21.10.2015

Weitere Informationen, auch zu kurzfristigen Änderungen der Öffnungszeiten aufgrund von diversen Veranstaltungen, erhalten Sie über unsere Servicenummern in Augsburg, Tel. 0821/74874-44 und Kempten, Tel. 0831/575216-45, oder hier über das Internet.