20.06.2017 | Ingolstadt
Symbol Twitter Symbol Facebook Drucken

"Tag der offenen Tür" am Fahrsicherheitsplatz Ingolstadt

Ingolstadt. Der offizielle Startschuss ist gefallen: Ab Juli nimmt der neue ADAC Fahrsicherheitsplatz Ingolstadt seinen Betrieb auf. Auf über 21.000 Quadratmetern lernen künftig auf den vier Pisten Fahranfänger aber auch Fahrprofis wie man brenzlige Situationen im Straßenverkehr meistern kann.

Ein Fahrsicherheitsplatz für alle

Am Samstag den 24. Juni wird das Trainingsgelände an der Marie-Curie-Straße 15 in Ingolstadt der Öffentlichkeit vorgestellt. Bei einem bunten Rahmenprogramm kann jeder das Gelände und die vielfältigen ADAC Trainingsangebote vor Ort kennenlernen. Moderiert wird der Tag der offenen Tür von ANTENNE BAYERN-Moderator Wolfgang Leikermoser.

Fahrsicherheit und noch viel mehr

Die Trainerinnen und Trainer des ADAC Fahrsicherheitszentrums Südbayern bieten beeindruckende Trainingsvorführungen. Auf den Trainingspisten demonstrieren die Profi-Instruktoren des ADAC unter anderem gekonnte Fahrmanöver, die im Ernstfall einen Unfall vermeiden können. In unterschiedlichen Fahrsimulatoren können sich die Besucher selbst ans Steuer setzen. Sie brauchen noch eine Rettungskarte für Ihr Fahrzeug? Wir helfen Ihnen vor Ort weiter, außerdem bieten die ADAC Geschäfts-stelle und die Verkehrswacht Ingolstadt, Aktionen und Informationen rund um die Verkehrssicherheit. Mit dabei auch Polizei und die FeurReX GmbH, das Kompetenz-zentrum für Feuerwehren und Rettungskräfte.

ADAC Schüleraktion „Hallo, Auto!“

Was passiert, wenn Kinder ohne aufzupassen über die Straße laufen? Bei der   außergewöhnlichen Lernmethode des ADAC Südbayern kommt der Spaß nicht zu kurz, trotzdem schärfen Schülerinnen und Schüler spielerisch ihre Sinne für die Gefahren auf dem täglichen Schulweg.

Ein Aufprall bei 50 Km/h

Einer der Höhepunkte ist ein Autoabwurf mit einer anschließenden Rettungskette. Dabei prallt ein Auto von einem Kranwagen zielgenau auf eine dafür vorgesehene Straßenmarkierung.Der Aufprall simuliert einen Zusammenstoß mit einer Geschwindigkeit von rund 50 km/h. Polizei, BRK und FeurReX zeigen im Anschluss den Ablauf einer Rettungskette am Unfallort.                                                                                     

ADAC Rettungshubschrauber und Geschicklichkeit

Im ADAC Rettungshubschrauber besteht für jeden Besucher die Möglichkeit zu einem Selfie der besonderen Art. Auch die ADAC Hallen-Trial-Sektion ist aufgebaut und die Zweiradartisten zeigen eine atemberaubende Kostprobe ihres Könnens.

Gute Sicht bringt Sicherheit

Natürlich darf auch unser Optiker-Partner Fielmann nicht fehlen. Im Fielmann-Mobil gibt es den kostenlosen Augencheck für alle interessierten Besucher.

Buntes Rahmenprogramm für einen gelungenen Tag

Beim Tag der offenen Tür auf dem neuen ADAC Fahrsicherheitsplatz Ingolstadt gibt es auch für die kleinen Besucher beste Unterhaltung. Monique Sonnenschein sorgt mit ihrem Zauber-Mitlach-Theater für viel Spaß. Zudem dürfen sich die kleinen Besucher nach Herzenslust beim Kinderschminken oder dem Torwandschießen austoben, während sich die Erwachsenen über die neusten Trainingsangebote des ADAC informieren können. Und natürlich ist für Essen und Trinken gesorgt.

Verlosungen und Trainingsgutscheine

Über den gesamten Tag verteilt gibt es attraktive Preis zu gewinnen. Zahlreiche Gutscheine für ADAC Fahrsicherheits-Trainings auf dem neuen Platz in Ingolstadt, Flüge mit den ADAC Staubeobachtern und viele weitere Attraktionenwarten auf die Besucher.

Save the date

Der Tag der offenen Tür auf dem neuen Fahrsicherheits-platz in Ingolstadt:

Samstag - 24. Juni 2017 von 11 bis 17 Uhr

Wo: Marie-Curie-Straße 15, 85055 Ingolstadt / gleich     neben dem Ingolstadt Village.

Wo parke ich am Tag der offenen Tür?

Kostenlose Parkplätze an der Marie-Curie-Straße sind ausgeschildert – von dort pendelt durchgängig ein Busshuttle zum ADAC Trainingsgelände. 

Wie komme ich zum ADAC Fahrsicherheitsplatz Ingolstadt?

Hier geht’s zur Anfahrtsskizze. Anfahrt

Hier geht's zum Programm.  Programm Tag der offenen Tür

Hier geht's zur ADAC Beilage

Hier geht's zur Pressemitteilung als PDF Pressemitteilung

Bilddownload
Presse-Ansprechpartner
Zurück zur Übersicht