Besser fahren ist sicherer fahrenADAC Junge-Fahrer Training

Fahr-Training für junge Autofahrer

Das ADAC PKW-Junge-Fahrer-Training 

Endlich den Führerschein in der Tasche, und vielleicht das erste eigene Auto - jetzt möchten Fahranfänger/-innen durchstarten! Aber auch beim Autofahren gilt: Fahrsicherheit kommt durch viel Praxis.

Beim ADAC PKW Junge Fahrer-Training können junge Fahrer von 17-25 Jahren aus Erfahrungen lernen. Selbst erleben, was Ablenkung durch laute Musik oder geschwätzige Mitfahrer bedeutet. Selbst erfahren, was passiert, wenn man zu schnell in eine Kurve fährt oder den Mindestabstand nicht einhält. Beim ADAC Junge Fahrer-Training wird viel Fahrspaß mit interessanten Lerninhalten verbunden.

Hier gibt es keinen erhobenen Zeigefinger, in der geschützten Umgebung der ADAC Fahrsicherheitsanlagen in Augsburg, Kempten, Regensburg/Rosenhof, Ingolstadt, Landshut/Ellermühle oder Burgkirchen in Österreich testen die Fahranfänger selbst, was möglich ist. Der Trainer will das Fahrverhalten nicht in eine bestimmte Richtung ändern, sondern er strukturiert Erfahrungen und Gespräche. So ermöglicht er es den Teilnehmern, ihr Fahrverhalten auf Risiken und Nutzen hin selbst zu überprüfen. Er hilft, Auto fahren bewußter zu machen.

Die fahrpraktischen Aufgaben erfüllen nicht nur den Zweck, Notmanöver zu trainieren, sondern sind auch Fahrerprobungen, die es ermöglichen, die Chancen und Grenzen bestimmter Situationen zu erleben.

Mehr Informationen dazu sowie Trainingstermine in den ADAC Fahrsicherheitszentren in Südbayern sowie Preise finden Sie hier.