Wer hat's drauf?ADAC Fahrsicherheits-Profi 2019

Der klügste Fahrer gewinnt

Gemeinsam mit Continental Reifen suchte der ADAC auch in diesem Jahr nicht den schnellsten, sondern den klügsten Autofahrer. In einem spannenden Wettbewerb stellten die Teilnehmer ihre Fahrfitness und Ihr Wissen rund um das richtige Verhalten bei Aquaplaning oder anderen Alltags- und Gefahrensituationen unter Beweis. Zu gewinnen gab es ein MINI One Cabrio, eine BMW G310GS und eine Teilnahme am 38. ContiTuningTag auf dem Contidrom.

Von der Vorrunde in Augsburg zum Finale nach Hannover

Die Vorrunde im Fahrsicherheitszentrum Augsburg fand am 23.07.2019 statt. Die Bestplatzierten der Vorrunde in Augsburg traten im großen Finale in Hannover gegen die Finalisten aus den weiteren Vorrunden an. Das Finale fand von 15.08. bis 17.08.2019 im Fahrsicherheitszentrum Hannover/Laatzen statt.

Augsburger Vorrunden-Sieger ist Fahrsicherheits-Profi 2019

Robert Naumann holte in einem spannenden Wettbewerb den Titel "ADAC & Continental Fahrsicherheits-Profi 2019". Gegen 41 Konkurrenten konnte er sich erfolgreich durchsetzen. Wie schon in der Vorrunde im ADAC Fahrsicherheitszentrum Augsburg meisterte er alle Fahraufgaben souverän und freut sich nun über seinen Preis, ein MINI One Cabrio!

Der Weg ins Finale

Die erste Hürde ist geschafft: Sechs Finalisten aus der Vorrunde in Augsburg starten ins Finale nach Hannover. Doch wie haben sie sich vorbereitet und was wünschen sie sich für das Fahrsicherheitsprofi-Finale? Robert Naumann (1. Platz in der Vorrunde) und Uwe Krewenka (3.Platz in der Vorrunde) geben Einblick in ihr "Training" für die entscheidenden Tage im Fahrsicherheitszentrum Hannover/Laatzen. Lesen Sie hier mehr!

So erlebten die Teilnehmer das Finale 2018

ADAC-Continental

Die Vorrunde zum Fahrsicherheits-Profi 2019 in Augsburg

Fahrspaß, Teamgeist und viel Action beim Finale des ADAC & Continental Fahrsicherheits-Profi 2018

Startschuss zum Finale des ADAC & Continental Fahrsicherheits-Profi 2018 im Fahrsicherheitszentrum Hannover/Laatzen
"Blind Date": Im verdunkelten Wagen mussten sich die Finalisten komplett auf die Fahrerassistenz-Systeme verlassen.
Dennis Lange, der neue Fahrsicherheits-Profi 2018
Bendix Gregori aus Berlin erreichte den dritten Platz im Wettbewerb

Rückblick: Das Finale 2018 in Hannover/Laatzen