01.02.2019 | Augsburg
Symbol PDF-Datei Drucken

Fahren üben jetzt auch sonntags Verkehrsübungsplatz in Augsburg nun an drei Abenden geöffnet

Autofahren ohne Führerschein? Möglich ist das auf dem ADAC Verkehrsübungsplatz in Augsburg. Hier können junge Verkehrsteilnehmer ab 15 Jahren in Begleitung eines Führerscheininhabers ganz legal und ohne Druck Fahrübungen durchführen und wertvolle Erfahrungen sammeln. Wichtige Übungen wie zum Beispiel Anfahren, Beschleunigen und Bremsen oder Einparken können hier sogar bis in den späten Abend hinein, bei Flutlicht, durchgeführt werden. Natürlich eignet sich der Verkehrsübungsplatz auch für alle Wiedereinsteiger, die länger nicht mehr hinter dem Steuer saßen und denen Routine und Sicherheit fehlen. Aufgrund der starken Nachfrage hat das Fahrsicherheitszentrum in Augsburg nun seine Öffnungszeiten erweitert, neben Montag und Mittwoch kann nun auch Sonntagabend fleißig geübt werden. Kostenpunkt pro Stunde: 18 Euro.

Wann und Wo?
Immer montags und mittwochs und jetzt neu ab dem 1. Februar auch sonntags von 18.30 bis 21.30 Uhr. Eine vorherigen Anmeldung ist nicht erforderlich.

Adresse Übungsplatz:
ADAC Fahrsicherheitszentrum Augsburg
Mühlhauser Straße 54 M
86169 Augsburg

Informationen, Gebühren und aktuelle Hinweise unter: verkehrsuebungsplatz.de

Fahrsicherheitstrainings in Südbayern
Der ADAC Südbayern e.V. bietet an insgesamt sechs Standorten Fahrsicherheitstrainings an. Dazu gehört das Fahrsicherheitszentrum in Augsburg sowie die Anlagen in Regensburg/Rosenhof, Ingolstadt, Kempten, Landshut/Ellermühle und Burgkirchen in Österreich. Im Jahr 2018 nahmen knapp 25.000 Teilnehmer an einem Training in den Fahrsicherheitszentren in Südbayern teil. Die ADAC Fahrsicherheitszentren Südbayern sind ein Tochterunternehmen des ADAC Südbayern e. V. – weitere Informationen unter sicherheitstraining.net

Presse-Ansprechpartner

Sandra Gölz

sandra.goelz@sby.adac.de
T 089 51 95 201
F 089 51 95 477

Zurück zur Übersicht