06.09.2017 | Landshut
Symbol Twitter Symbol Facebook Drucken

Erfahrung sammeln beim Pkw Junge-Fahrer-Training

Endlich den Führerschein in der Tasche, und vielleicht das erste eigene Auto oder mit dem Auto der Eltern – jetzt möchten Fahranfänger/-innen natürlich durchstarten! So manch einem Elternteil bereitet alleine der Gedanke an schlechte Sicht, regennasse Straßen und den ersten Herbstnebel schlaflose Nächte.

Ein ADAC Junge-Fahrer-Training auf dem ADAC Fahrsicherheitsplatz Landshut/Ellermühle kann hier entgegenwirken. Denn auch beim Autofahren gilt: Die Übung macht den Meister! Deshalb kommt die Fahrsicherheit nicht von selbst, sondern durch die Praxis.

Junge Fahranfänger sind überdurchschnittlich häufig an Verkehrsunfällen beteiligt.Obwohl die Gruppe der 18- bis 24-Jährigen nur acht Prozent der Bevölkerung ausmacht, verursachen Autofahrer in dieser Altersklasse ein Viertel aller Unfälle mit Personenschaden und sogar jeden dritten Unfall mit Getöteten. Es zeigt sich, dass vor allem in der Zeit unmittelbar nach dem Führerscheinerwerb viele Unfälle passieren, die auf mangelnde Gefahreinschätzung und erhöhtes Risikoverhalten zurückgehen.

Mit dem speziell auf Fahranfänger abgestimmten Sicherheitstraining sind junge Fahrer im Alter zwischen 17 und 25 Jahren bestens für die Herausforderungen des Straßenverkehrs gerüstet. Besonders wichtig ist es, auf rutschigen Fahrbahnen nicht nur einen kühlen Kopf zu bewahren, sondern auch mit dem Auto richtig zu reagieren. Ein großes Thema bei den Kursen ist auch die Ablenkung am Steuer, zum Beispiel durch Smartphone, Navi und Co. Das und noch viel mehr vermitteln die Trainer der ADAC Fahrsicherheitszentren Südbayern im Junge-Fahrer-Training. „Hier lernen die Fahranfänger, ihr Auto und ihre Fähigkeiten kennen und einschätzen und können ungefährdet verschiedenste Manöver einfach einmal selbst ausprobieren“. erklärt ADAC Cheftrainer Müller-Wiesenfarth.

Die ADAC Fahrsicherheits-Trainings finden täglich statt und das von Januar bis Dezember. Weitere Infos und Anmeldung unter www.sicherheitstraining.net  

Presse-Ansprechpartner
Zurück zur Übersicht